Zuschnitt

Zuschnitt

Brandschutzplatten

Wir schneiden Brandschutzplatten, Hitzeschutzplatten und Wärmedämmplatten verschiedener Hersteller für Sie zu. Bestellen Sie Zuschnitte und vorkonfektionierte Lüftungsleitungen, Entrauchungsleitungen und Kabelkanäle direkt bei uns.

Logo fermcell Promat
Slider

Zuschnitt von Brandschutzplatten

Wir schneiden Brandschutzbauplatten, Hitzeschutzplatten und Wärmeschutzplatten nach Ihren Vorgaben und Schnittlisten maßgenau und termingerecht zu. Profitieren Sie von unserem umfangreichen Maschinenpark und sparen Sie Zeit und wertvolle Ressourcen. Ob zementgebundene Silikatplatten, glasfaserbewehrte Leichtbetonplatten oder Verbundplatten mit beidseitig gelochter Stahlblech Deckschale, wir haben für jedes Plattensystem das richtige Schneidwerkzeug. Neben dem Zuschnitt bieten wir Ihnen auch die Vorkenfektionierung von Kanalsystemen wie z. B. Lüftungs- und Entrauchungsleitungen, Installationskanäle oder Kabelkanäle für den Funktionserhalt an. Also fertige Kanäle zur Montage auf Baustelle. Wahlweise liefern wir Ihnen das Material inklusive Zuschnitt oder schneiden und Verarbeiten Ihre angelieferten Plattensysteme nach Ihren Vorgaben. Gerne erstellen wir Ihnen ein für sie kostenfreies Angebot für den Zuschnitt oder für die Herstellung vorkenftionierter Brandschutzkanäle. Alles was wir von Ihnen benötigen ist eine kurze Anfrage und eine Stückliste. Senden Sie uns einfach eine E-mail oder nutzen Sie direkt oder Anfrageformular.

Promatect H
Promatect H
Promatect L
Promatect L
Promaxon Typ A
Promaxon Typ A
Durasteel
Durasteel
Promatect L500
Promatect L
Slider

Promat Logo

Promatplatten

Promat bietet ein umfangreiches Portfolio an brandschutztechnischen Systemen und ist Marktführer bei der Herstellung von zementgebundenen Platten aus Calciumsilikat. Neben Plattensystemen für den vorbeugenden baulichen Brandschutz hat das Unternehmen Promat spezielle Hitzeschutzplatten für die technische Wärmedämmung im Sortiment. Im vorbeugenden baulichen Brandschutz sind Anwendungen im Hoch-, Tief- und Industriebau, Tunnelbau, petrochemischen Anlagen und dem Schiffbau möglich. Mit den Brandschutzbauplatten Promatect-H, Promatect-L, Promatect-LS und Promaxon können im Hochbau zahlreiche Konstruktion auf Grundlage gültiger amtlicher Nachweise realisiert werden. Für die Verarbeitung liegen Prüfzeugnisse, allgemein bauaufsichtliche Zulassungen und allgemeine Bauartgenehmigungen vor. Promatect Brandschutzbauplatten dienen im Hochbau beispielsweise der Herstellung von Wand-, Decken und Schachtkonstruktionen, der Herstellung von Lüftungs- und Entrauchungsleitungen oder der Bekleidung von Stahlbauteilen. Eine kompetente Anwendungstechnik steht Ihnen bei Fragen zu den verfügbaren Konstruktionen und Produkten telefonisch zur Seite und unterstützt Sie bei der Umsetzung komplexer Konstruktionen im vorbeugenden baulichen Brandschutz.

Promatect H

Promatect-H Brandschutzbauplatten sind zementgebunden und bestehen aus Calciumsilikat. Sie sind mechanisch hoch belastbar und bestitzen eine extrem hohe Oberflächenhärte. Die Rohdichte beträgt ca. 870 kg/m³. Für Promatect H-Brandschutzbauplatten stehen zahlreiche zugelassene Anwendungen im Hochbau zur Auswahl. Durch die hohe Rohdichte sind Konstruktionen mit relativ dünnen Brandschutzbauplatten möglich. Sie können beispielsweise bei der Herstellung von Wand-, Decken und Schachtkonstruktionen, sowie der Bekleidung von Stahlbauteilen (Stahlträger und Stahlstützen) eingesetzt werden. Promatec-H Brandschutzbauplatten können in Bereichen mit erhöhter Feuchtigkeit eingesetzt werden und mit speziellen Imprägnierungen behandelt werden.

Abmessungen 2500 x 1250 mm; 3000 x 1250 mm
Dicke 6 mm; 8 mm; 10 mm; 12 mm; 15 mm; 20 mm; 25 mm
Rohdichte ca. 870 kg/m³
pH-Wert ca. 12
Farbe hellbeige
Oberfläche Sichtseite glatt, Rückseite gewaffelt
Lagerung trocken lagern
Entsorgung auf Bauschutt- und Inertstoffdeponien der Klasse 1
Abfallschlüssel 170904

Promatect L

Promatect L Brandschutzbauplatten sind selbsttragende zementgebundene Platten aus Calciumsilikat. Sie haben ein geringes Raumgewicht, sind dimensionsstabil und überzeugen durch eine hohe Dämmwirkung. Die Rohdichte beträgt bei diesen Brandschutzplatten ca. 450 kg/m³. Im Hoch- und Industriebau werden Promatect L Brandschutzbauplatten für die Herstellung von zahlreichen Konstruktion eingesetzt. Besonders häufig werden Promatect L Brandschutzbauplatten im Bereich der Stahlträger- und Stützenbekleidung, sowie für die Herstellung selbständiger Brandschutzunterdecken verwendet. Ein Einsatz in Bereichen mit hoher Feuchtigkeit ist bei der Verwendung von speziellen Imprägnierungen möglich.

Abmessungen 2500 x 1200 mm
Dicke 20 mm; 25 mm; 30 mm; 40 mm; 50 mm
Rohdichte ca. 450 kg/m³
pH-Wert ca. 9
Farbe weißlich beige
Oberfläche Sichtseite glatt, Rückseite fein gewaffelt
Lagerung trocken lagern
Entsorgung auf Bauschutt- und Inertstoffdeponien der Klasse 1
Abfallschlüssel 170101

Promaxon Typ A

Promaxon Typ A sind selbsttragende mineralisch gebundene Brandschutzbauplatten aus Calciumsilikat für die Herstellung verschiedener Promat-Konstruktionen. Sie sind mechanisch hoch belastbar, dimensionsstabil und für den Einsatz in allen Innenausbaubereichen im Hoch- und Industriebau z. B. für die Herstellung von Wänden und Decken geeignet. Promaxon Typ A Brandschutzbauplatten besitzen eine hohe Dämmwirkung und eine ausgezeichnete Wärmespeicherkapazität. Die Rohdichte von Promaxon Typ A Brandschutzbauplatten beträgt 850 kg/m³. Promaxon Typ A Brandschutzbauplatten besitzen eine glatte Oberfläche und sind tapezierbar und anstreichfähig.

Abmessungen 2500 x 1200 mm
Dicke 8 mm; 10 mm; 12 mm; 15 mm; 18 mm; 20 mm; 25 mm
Rohdichte ca. 850 kg/m³
pH-Wert ca. 9
Farbe weißlich beige
Oberfläche Sichtseite glatt, Rückseite leicht strukturiert
Lagerung trocken lagern
Entsorgung auf Bauschutt- und Inertstoffdeponien der Klasse 1
Abfallschlüssel 170904

Durasteel

Durasteel Brandschutzbauplatten sind selbsttragende Brandschutz-Verbundbauplatten mit beidseitig gelochter Deckschale aus verzinktem Stahlblech oder Edelstahl. Der Kern von Durasteel Brandschutzbauplatten besteht aus Zementbasis. Durasteel Brandschutzbauplatten sind mechanisch hoch belastbar und speziell für widerstandsfähige Wandkonstruktionen zum Schutz vor Anpralllasten mit einer Dauertemperaturbeständigkeit von 400°C entwickelt. Sie eignen sich auch hervorragend für Bereiche zum Schutz vor Vandalismus und können zur Herstellung schlanker Bauteile eingesetzt werden. Durasteel Brandschutzbauplatten werden bevorzugt im Hoch- und Industriebau eingesetzt. Die Plattendicke beträgt 9,5 mm.

Abmessungen 2500 x 1200 mm
Dicke 9,5 mm
Druckfestigkeit ca. 60 N/mm²
pH-Wert ca. 12
Farbe grau
Oberfläche beidseitig Stahlblech, gelocht (verzinkt), Edelstahl auf Anfrage
Lagerung trocken lagern
Entsorgung auf Bauschutt- und Inertstoffdeponien der Klasse 1
Abfallschlüssel 170104